Meine Dreads hängen nach zwei Wochen schlaff herunter, wie ist das möglich?

Wenn deine Synthetischen Dreads schlaff herunter hängen, dann kann das viele Ursachen haben. In diesem Blog gehe ich näher auf die Ursachen ein. Außerdem gehe ich auch auf Lösungen ein, die Vermeiden sollen, dass die Dreads schlaff herunterhängen.

Meine Dreads hängen schnell schlaff runter, was ist die Ursache?

Wenn Dreads schlaff herunter hängen, dann kann dies verschiedene Ursachen haben wie:

Dreads und Conditioner

Das Haar wurde vor dem Einsetzen der Dreads mit einem Conditioner gewaschen, wodurch das Haar glatt geworden ist. Bei glattem Haar ist die Chance auf schlaffes Herunterhängen von Dreads größer. Daher ist eine Haarwäsche vor dem Einsetzen Synthetische Dreads mit normalen Shampoo und verwende keine Creme-Spülung oder Conditioner.

Das Haar und die Dreads wurden oft nass oder zu oft gewaschenRomy

Wenn Du Synthetische Dreads trägst, dann ist es wichtig, dass diese möglichst nicht nass werden. Dadurch ziehen sie mehr am eigenen Haar und dann ist die Chance groß, dass die Dreads schlaff herunterhängen. Mache deine Dreads also maximal einmal pro Woche nass. Hast du Angst das deine Dreads oder dein Haar stinken? Dann verwende ein Refreshening spray, um dein Haar, deine Kopfhaut und deine Dreads zu erfrischen.

Das Haar ist zu kurz oder hat nicht die gewünschte Länge für Synthetische Dreads

Je kürzer das Haar, je weniger Umschläge kann man mit dem Haar um die Dreads machen. Der Dread hat bei kurzem Haar weniger Halt. Bei kurzem Haar ist die Chance größer, dass alle schneller abhängt. Daher ist unsere Empfehlung eine minimale Haarlänge von 8 Zentimetern, aber am liebsten noch länger. Zweifelst du ob die Synthetischen Dreads gut und fest sitzen? Verwende dann extra Haargummis am Haaransatz, dann hat der Dread einen noch besseren Halt. 

Du hast glatte oder zu schwere Synthetische Dreadlocks ausgesucht die einfach ‘herausgleiten

Wenn Du zu glatte oder schwere Synthetische Dreads ausgesucht hast, ist die Chance groß, dass die Dreadlocks herausgleiten. Durch das Gewicht oder das Material gleiten sie einfacher durch dein Haar, da kannst du nichts dran machen. Unsere Empfehlung sind die Renate’s Locks of Love. Diese sind etwas robuster was das Material betrifft und sehr leicht und bleiben immer gut sitzen. 

Du haste eine zu große Fachverteilung

Es kann natürlich immer passieren, sicher wenn man sich Dreadlocks selbst einsetzt. Wenn die Fächer zu groß sind und die Haarsträhnen, die um den Dreadlock geflochten werden müssen dicker sind. Wenn es sehr große Strähnen sind, dann ist die Chance größer, dass die Dreadlocks schlaff herunterhängen. Wichtig ist, dass du eine gute Fachverteilung machst. Dafür haben wir einen Onlinekurs entwickelt, in dem wir zeigen, wie du dir einfach selbst Dreads einsetzen kannst. Möchtest du es doch lieber von einem Professionel machen lassen? Dann kannst Du gerne in unseren Salon kommen oder zu einen unserer Affiliates.

Es ist also wichtig, dass du dich gut in das Thema Dreads vertiefst, das Einsetzen von Dreads und die Pflege von Synthetischen Dreadlocks. Alle Informationen und Produkte kannst Du in unserem Webshop finden. 

 

-X- Renate