Wie wasche ich Partial Synthetische Dreads?

Wie fantastisch ist es, um dem eigenen Haar mehr Volumen zu geben, indem du dir Partial Dreads einsetzen lässt? Partial Dreads ist ein Haarstil, der immer beliebter wird, das sehen wir auch bei Synthetischen Dreads. Aber wie solltest du dein eigenes Haar und deine Synthetische Dreads eigentlich waschen?

Was sind Partial Dreads eigentlich?  

Partial ist abgeleitet von dem englischen Wort Part und bedeutet teilweise. Partial Dreads sind also nur Dreads auf einem Teil des Kopfes.
Bei Partial Dreadlocks trägt man einen Teil des Haares offen, meistens an der Oberseite des Kopfes. Die Partial Dreads befinden sich meistens im Nacken und/oder auf dem Hinterkopf. 

Partial Synthetics

Wie solltest du deine Synthetischen Dreads waschen?

Vor dem Waschen von deinen Synthetischen Dreads empfehlen wir dir die Verwendung von einem Spray Shampoo / Cleansing Spray. Dieses Spray lässt sich einfach auf der Kopfhaut und deinen Dreads anwenden. Du kannst für deine Dreads ein Liquid Shampoo benutzen, für eine extra gute Reinigung. Klicke hier, um dir mein Video mit meiner Washing Routine anzusehen, in der ich dir auch zeige, wie du die Produkte anwendest.

Für dein eigenes Haar, dass du offen hängen lässt kannst du einfach dein eigenes Shampoo verwenden. Aber verzichte auf Konditioner oder Creme Spülung. Die Chance, dass diese glättenden Mittel beim Ausspülen doch in deinen Dreads landen besteht und genau dies solltest du unbedingt vermeiden. Diese glättenden Mittel sorgen nämlich auch dafür, dass dein Haar glatt wird und dies sorgt wiederum dafür, dass deine Synthetischen Dreads sich schnell aushängen. 

Es ist aber möglich, um ein Liquid Shampoo, das für Dreadlocks entwickelt wurde auch für das eigene Haar zu verwenden. Aber beachte, dass dein Haar sich dadurch etwas steifer anfühlen kann. 

Wie oft kann ich meine Dreads waschen?

Wir empfehlen dir, um deine Synthetischen Dreads maximal einmal pro Woche zu waschen. Synthetische Dreads nehmen mehr Feuchtigkeit auf, wodurch sie dann auch schwerer werden. Die Dreads ziehen dann mehr an deinem eigenen Haar. Je öfter du die Dreads nass machst, desto schnell hängen sie sich auch aus und das möchtest du natürlich vermeiden. Ist dir einmal pro Woche waschen zu wenig? Verwende dann ein Refreshening spray und lasse deine Dreads damit lasse deine Dreads damit angenehm duften. 
Dein eigenes Haar kannst du selbstverständlich viel öfter waschen. 

 

-X- Renate