Was sind eigentlich Dreads?

Auf meiner Internetseite kannst Du viele Informationen über Dreads und die Pflege von Dreads finden. Aber was sind eigentlich Dreads?

Dreads oder auch Dreadlocks genannt sind Strähnen aus verkletteteten/verfilzten Haar.

Ein großes Vorurteil über Dreads ist, dass sie schmutzig sind und das es als ungewaschenes Haar stinkt. Vielleicht war das früher auch so, da es seinerzeit noch keinen Kamm oder Bürste gab. Dreads waren in vielen verschiedenen Kulturen üblich, weil die Haare einfach nicht gekämmt wurden und sich deshalb verfilzten.

Heutzutage sehen wir Dreads nicht nur als Lifestyle, sondern auch als Frisur. Eine Frisur, die Pflege erfordert, wenn man schöne, gepflegte Dreads haben möchte.

Heutzutage gibt es viele Produkte, um Dreadlocks zu waschen, zu pflegen und nachzuarbeiten. Das Vorurteil über schmutzige Dreads ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.

Im Grunde genommen sind Dreads verfiltzte Haare. Hier ist die synthetische Version der Dreads entstanden. Dabei handelt es sich um synthetische Haarsträhnen, die zu einem Dread verarbeitet sind und die man ins eigene Haar einflechten und wieder herausnehmen kann. Wie cool!?

Dreadlocks, die aus eigenem Haar entwickelt werden, sind dauerhafter und werden oft jahrelang getragen. 
Synthetische Dreads ist ein Haarstil, der vorübergehend getragen werden kann. Nach etwa 2-3 Monaten müssen die synthetischen Dreads entfernt werden. Natürlich kannst Du Dir danach die synthetischen Dreads wieder einsetzen lassen. Meine Locks of Love sind von höchster Qualität und endlos wiederverwendbar! Oder entscheidest Du Dich für eine andere Farbe, Du hast die Wahl!

Welche Dreadlocks für Dich geeignet sind, ist eine sehr persönliche Entscheidung. Entscheide Dich für permanent oder zeitlich begrenzt. Heutzutage gibt es viele verschiedene Techniken, um Dreadlocks zu machen, so dass Du schließlich die perfekten Dreadlocks tragen kannst!

 

-X- Renate